Ich finds nicht mehr: fil4l mit client

Das Forum des GHN - RC5Team's

Moderatoren: tyco, Framige

Ich finds nicht mehr: fil4l mit client

Beitragvon Arrow » 04. Mär. 2003 04:35

Sacht ma, wo find ich den Kram noch gleich? Ich hab nen P200MMX, den ich zum Router/Proxy umfunktionieren möchte, und der würde 24/7 laufen.
Als Proxyprog hab ich squid gedacht, aber das muss ich erst noch mal austesten, also hab ich an fil4l gedacht.
Bild | Sys | "Dies ist wichtig für uns, denn wir sind der Meinung, dass jeder Linux-Kunde grundsätzlich eine offene Rechnung hat."
Benutzeravatar
Arrow
Mitglied
 
Beiträge: 544
Registriert: 26. Feb. 2003 16:26

Beitragvon Framige » 04. Mär. 2003 13:33

Wie wäre es mit WWW.FLI4L.DE ?
Happy Cracking
Benutzeravatar
Framige
Admin
 
Beiträge: 2703
Registriert: 25. Feb. 2003 21:07
Wohnort: Liers

Beitragvon mercanery » 04. Mär. 2003 18:39

denke er wollte das teil MIT CLIENT haben (RC5-72)
Im alten Forum hab ich schomma diesselbe fräge gestellt...guck ma da nach...
Bild
Benutzeravatar
mercanery
Mitglied
 
Beiträge: 215
Registriert: 25. Feb. 2003 20:40

Beitragvon Arrow » 05. Mär. 2003 16:05

Habs wiedergefunden. Unter http://estec.net/dl/ könnt ihr es auch finden ;)
Bild | Sys | "Dies ist wichtig für uns, denn wir sind der Meinung, dass jeder Linux-Kunde grundsätzlich eine offene Rechnung hat."
Benutzeravatar
Arrow
Mitglied
 
Beiträge: 544
Registriert: 26. Feb. 2003 16:26

Beitragvon Gudi » 05. Mär. 2003 16:37

also das hättest auch auf rc5team.de gefunden, im navi in der Rubrik "Links" ;)
Bild
Benutzeravatar
Gudi
Admin
 
Beiträge: 1061
Registriert: 21. Feb. 2003 11:27
Wohnort: Hamburg

Beitragvon kramer » 05. Mär. 2003 18:35

Hi

weiss jemand wo man den dnetc linux mit neuen client bekommt ?

hätte auch webspace und co

weiss leider nich wie man den neuen linux client in die diskette bekommt :D

währe nett wenn jemand sowas auf die schnelle hatt


cu
kramer
Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: 27. Feb. 2003 15:04

Beitragvon Framige » 05. Mär. 2003 18:48

Im Subject ging es doch um FLI4L und nicht um Francos Eindisketten-Linuxdnetc. Das ist doch ein kleiner Unterschied, oder?
@Kramer
die Quelle steht doch oben im Beitrag von Arrow drin: http://estec.net/dl/
Happy Cracking
Benutzeravatar
Framige
Admin
 
Beiträge: 2703
Registriert: 25. Feb. 2003 21:07
Wohnort: Liers

Beitragvon kramer » 05. Mär. 2003 19:47

ich such eine dnetc linux version mit dem neuen clienten
(x86/ELF] v2.9003.481 ) , nicht mit den alten
der client is um einiges schneller

ma zum thema zurück

passt denn ein dnetc client noch mit auf eine Fli4l disk ?

ich hatte mit fli4l schon immer so meine probs (kein platz auf disk)

ich würde fli4l auf ne 100 mb platte packen , hatt man mehr platz zum testen,
und den server dann von windows aus steuern, funzt super

cu,
kramer
Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: 27. Feb. 2003 15:04

Beitragvon Framige » 05. Mär. 2003 20:38

@Kramer
Also du sprichst hier anscheinend von 2 verschiedenen Dingen. Der Client selber pass locker auf eine Diskette. Wenn du FLI4L benutzt, dann kopiere ihn doch einfach auf deine 100 MB Platte und starte ihn. Die Netzwerkanbindung wirst du ja sicherlich mit FLI4L gelöst haben.
Die Eindisketten-Lösung von Franco, die es z. Zt. noch nicht mit dem neuen Clienten in der Version 481 gibt, ist eine eigenständige Lösung. Dafür brauchst du KEIN FLI4L. Du packst die notwendigen Dateien (siehe Beschreibung) auf eine Diskette und schon läuft die ganze Sache.
Ich habe den neuen Clienten einfach per Hand ausgetauscht. Das hält natürlich nur solange, wie ich die Kisten nicht hochbooten muss. Sollte dies einmal nötig werden, ist die ältere Version wieder im Einsatz.
Ich denke mal, das Franco bald eine 0.21a mit dem neuen Clienten rausbringen wird. Oder doch eine 0.22, bei der man den Clienten einzeln austauschen kann?
Happy Cracking
Benutzeravatar
Framige
Admin
 
Beiträge: 2703
Registriert: 25. Feb. 2003 21:07
Wohnort: Liers

Beitragvon praedatores » 10. Mär. 2003 18:34

Ich hab mir den neuen Client auf die Diskette gebacken, damit ist er auch nach einem Neustart aktiv.
Einfach die Datei auf die vorhandene Diskette pressen und losrechnen :)

initrd.gz
praedatores
Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: 26. Feb. 2003 02:26


Zurück zu GHN - RC5 Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron